Der Kloster Laden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden, die Waren über unseren Online Shop bestellen und kaufen möchten. Die AGB finden jedoch keine Anwendung auf (gewerbliche) Wiederverkäufer.

Es gelten die AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit

Kloster Regina Martyrum der Schwestern unserer lieben Frau vom Berge Karmel e. V.
Der Kloster Laden.
Heckerdamm 232
D-13627 Berlin

Tel.: 030 / 364117-20
Fax: 030 / 364117-50
E-Mail: E-Mail schreiben

3. Bestellung

Sie haben die Möglichkeit, unser Angebot in Ruhe anzuschauen bzw. eine Kerze zusammenzustellen. Wenn Sie etwas Interessantes gefunden haben, legen Sie das Produkt in Ihren virtuellen Warenkorb. In der Übersichtsliste der Produkte klicken Sie dazu auf das Warenkorbsymbol „in den Warenkorb“, das unter jedem Produkt eingeblendet ist bzw. auf das Schaltfeld „Kerze in den Warenkorb legen“ klicken.

Den Bestellvorgang leiten Sie ein, indem Sie in der Warenkorb-Ansicht das Schaltfeld „zur Kasse“ anklicken. Im folgenden Fenster müssen Sie nun alle für die Abwicklung Ihrer Bestellung notwendigen Daten eingeben und klicken Sie auf die Schaltfläche „weiter: prüfen und absenden“. In der folgenden Übersicht sehen Sie eine Aufstellung aller Produkte in Ihrem Warenkorb, die dafür anfallenden Versandkosten und alle Angaben, die Sie zur Bestellung gemacht haben.

Vor dem Absenden Ihrer Bestellung durch die Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ haben sie in jeder Stufe des Bestellprozesses die Möglichkeit, Ihre Angaben zu ändern, zu löschen oder den ganzen Vorgang abzubrechen. Änderungen in der Anzahl nehmen Sie vor, indem Sie die gemachten Angaben überschreiben. Änderungen bei der Gestaltung einer Kerze, indem Sie im Warenkorb auf die Schaltfläche „Kerze ändern“ klicken. Einen Artikel löschen Sie, indem Sie den roten mit „x“ bezeichneten Button drücken. Vergessen Sie nach Änderung oder Löschung Ihrer Produktauswahl nicht, den Knopf „Aktualisieren“ zu drücken.

Ihre Bestellung wird ausgelöst und an uns weitergeleitet, wenn Sie im Fenster „Prüfen und Absenden“ auf „jetzt zahlungspflichtig bestellen“ klicken. Mit der Auslösung der zahlungspflichtigen Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend per E-Mail informiert. Die Eingangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar.

4. Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen. Der Zeitpunkt der Annahme gestaltet sich unterschiedlich, je nachdem, welches Bezahlverfahren Sie gewählt haben:
Bei Bezahlung mittels Paypal kommt der Kaufvertrag zustande, sobald Sie in Ihrem Paypal-Konto auf „jetzt zahlen“ geklickt haben.
Bei Bezahlung per Rechnung kommt der Kaufvertrag dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot durch Lieferung der Ware annehmen.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

5. Vertragstext

Der Vertragstext, insbesondere Ihre Bestellung, wird von uns intern gespeichert. Auf Wunsch senden wir Ihnen die Bestell- und Vertragsunterlagen gerne nochmals zu.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen und ausdrucken.

6. Preise und Versandkosten

Es gelten die von uns angegebenen Preise, wie sie auf unseren Internetseiten dargestellt werden. Alle Preise sind Euro-Preise incl. USt zuzüglich Versandkosten.

Die Preise für Verpackung und Versand werden wie folgt berechnet:

  • Lieferung in Deutschland: 6,90 €
  • Bei Lieferung ins Ausland (EU-Versandzone 1 von DHL): zzgl. 3,00 €
    (Länder außerhalb der EU-Versandzone 1 von DHL können wir grundsätzlich nicht beliefern.)
  • Versandkostenfrei ab einem Warenwert von 100,00 €.
  • Wenn Sie die Bestellung in unserem Klosterladen (Heckerdamm 232, 13627 Berlin) abholen, berechnen wir grundsätzlich keine Versandkosten.
  • Die großen Osterkerzen (100/10cm) können nicht verschickt werden und müssen im Klosterladen abgeholt werden. Wenn Sie eine solche Osterkerze neben anderen Artikeln im Warenkorb haben, gilt dies für die gesamte Bestellung.
  • Geschenkverpackung: kostenlos

7. Lieferung und Lieferzeit

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, erfolgen Lieferungen an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.

Ware versenden wir – sofern bei der Bestellung nicht anders angegeben – innerhalb einer Woche nach Bestelleingang. Da unsere Kerzen in Handarbeit gefertigt werden, kann es im Einzelfall zu längeren Lieferzeiten kommen. Diese ist jeweils beim Artikel vermerkt. Wenn Sie Artikel unterschiedlicher Lieferzeiten gemeinsam bestellen, gilt die längste Lieferzeit.

Sollte ein von Ihnen bestellter Artikel im Ausnahmefall nicht oder nicht rechtzeitig lieferbar sein, informieren wir Sie darüber umgehend. In diesem Fall steht es Ihnen frei, auf die Lieferung zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden Ihnen gegebenenfalls erbrachte Leistungen unverzüglich erstattet.

Der Versand erfolgt per DHL Paketpost.

8. Zahlungsweisen

Sie können online per PayPal bezahlen. Auf diesem Weg können Sie zudem per Lastschrift und Kreditkarte bezahlen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto besitzen, können Sie direkt via Lastschrift/Kreditkarte bezahlen, ohne zuvor ein PayPal-Konto anlegen zu müssen. Klicken Sie dazu im Rahmen des Bezahlvorgangs auf den Button “Ohne PayPal-Konto bezahlen”. (Bei der Bezahlung wird dann automatisch ein PayPal-Konto für Sie angelegt.)

Zusätzlich bieten wir das Zahlungsverfahren Rechnung/Überweisung an. In diesem Falle erhalten Sie mit der Ware eine Rechnung mit unserer Bankverbindung, die Sie dann bitte umgehend per Überweisung bezahlen.

9. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat bzw. im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Kloster Regina Martyrum der Schwestern unserer lieben Frau vom Berge Karmel e. V.
Der Kloster Laden.
Heckerdamm 232
D-13627 Berlin

Tel.: 030 / 364117-20
Fax: 030 / 364117-50
E-Mail: E-Mail schreiben

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das gilt insbesondere für individuell nach Ihren Vorgaben beschriftete Kerzen.

10. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

11. Gewährleistung

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

12. Reklamationen, ladungsfähige Anschrift

Reklamationen und Beanstandungen, aber auch Anregungen oder Lob nehmen wir unter folgender Adresse entgegen:

Kloster Regina Martyrum der Schwestern unserer lieben Frau vom Berge Karmel e. V.
Der Kloster Laden.
Heckerdamm 232
D-13627 Berlin

Tel.: 030 / 364117-20
Fax: 030 / 364117-50
E-Mail: E-Mail schreiben

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Erfüllungsort und Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz des Klosters (Berlin), sofern der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist, oder wenn dieser keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

(Stand 1.11.2016)


Zurück
Schwesternportrait

Sr. Mirjam

Seit der Gründung unseres Klosters, dem Karmel Regina Martyrum, 1984, lebe ich hier, neben der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum. Dieser Ort, angebunden an den geschichtsbeladenen Ort in der Nähe, Plötzensee, war mir von Anfang an eine Herausforderung. Weiterlesen ...

Dieser Ort birgt ein Geheimnis.

Dieser Ort birgt ein Geheimnis; das erlebe ich, wenn ich allein in unserer Kirche bin, um einen Gottesdienst vorzubereiten, beim Schmücken der Kirche mit Blumen, wenn wir Gottesdienst feiern, am Werktag in der Krypta oder am Sonntag mit der großen Gottesdienstgemeinde in der Oberkirche oder wenn ich Einzelne und Gruppen begleite, die die Gedenkkirche besuchen.

Unsere Kirche bietet einen Raum an, jenseits von Erwartetem. Oft ist der Besucher zuerst einmal sprachlos, und ich teile diese Sprachlosigkeit immer wieder neu, angesichts des Ortes mit allem, was seine Architektur und Kunst vermitteln.

Ein Raum des Erinnerns an Dunkles und Lichtes tut sich auf. Alles, was ich mitbringe, hat Platz. Jedes Anliegen, jede Bitte kann ich bei der Pietà in der Krypta mit dem Entzünden einer Kerze ablegen. Bei vielen Besuchern erlebe ich eine tiefe Dankbarkeit und ein großes Vertrauen, dass wir Schwestern ihre Sorgen, hier an diesem Ort, mit in unsere Fürbitte hineinnehmen.

In der Oberkirche lädt mich das große Altargemälde von Georg Meistermann ein, Gottes Verheißung zu trauen.

So ist diese Kirche, neben der ich leben darf – mit der ich lebe – für mich immer mehr zu meinem Ort geworden – ein spiritueller Ort der Stille, des Gebetes – ein Ort des Gedenkens und Erinnerns – auch ein ökumenischer Ort, denn unsere gelebte Ökumene hier baut auf der Ökumene der Märtyrer von Plötzensee auf. Unsere Gedenkkirche ist ein Ort der Begegnung für viele: Christen und Nichtchristen, für Glaubende und Nichtglaubende, für Menschen aus verschiedenen Kulturen, für Kunstinteressierte und Geschichtskundige, für Junge und Alte.

Ich erlebe, wie junge Menschen die Botschaft dieses Ortes verstehen, sie ahnen das Unverstehbare, das die Kunst anschaulich macht. Sie begegnen hier Vergangenem, auch dann, wenn es keine Zeitzeugen mehr gibt – und sie begegnen gleichzeitig Gegenwärtigem. Mahnende Erinnerung kann zur wachen Verantwortung werden. So stärkt dieser Ort. Für mich ist es ein Hoffnungsort. Er hilft mir und vielen, die hierherkommen, den Verheißungen Gottes heute zu trauen.

Sr. Mirjam Fuchs OCD

Wer suchet, der findet!

Nichts soll dich verwirren,
nichts dich erschrecken.
Alles vergeht,

Gott ändert sich nicht.
Die Geduld
erlangt alles.

Wer Gott hat,
dem fehlt nichts.
Gott nur genügt.